Computer AG

Wir werden eine "Internet-abc-Schule"  !

Liebe Eltern der 3. Klassen, 

in diesem Schuljahr erhalten Ihre Kinder auch Unterricht im Umgang mit dem PC und im Umgang mit dem Internet.

Unsere Schule ist seit kurzem eine von 5 „Pilotschulen“ im Kreis Stormarn: Wir bemühen uns um eine planmäßige Schulung der Kinder im Sinne des „www.internet-abc.de“: Das ist ein von der UNESCO gefördertes Projekt zur Medienschulung und zur Prävention gg Gefahren, die unseren Kindern durch missbräuchlichen Umgang mit den Neuen Medien drohen.

- Unsere Kinder erhalten am Ende des Schuljahres eine kleine Urkunde, einen ersten  „Medienführerschein“, der die erreichten Lernziele (s. u.) bescheinigt. 

- Die Klosterbergenschule wird eine „internet-abc-Schule“. - Im günstigen Fall stehen uns Sponsorengelder für  Ausstattungserweiterungen in diesem Bereich zu.  

- Unsere Kinder und Sie als Eltern werden über die o. g. Gefahren informiert und weiter aufgeklärt.

- Dazu ist eine Info-Veranstaltung mit einem Referenten geplant. Der Termin steht

  nun fest: Es ist der 20. November 2014; eine gesonderte Einladung folgt noch.

 

INHALTE des PC-Unterrichts:

Sie können das Konzept hier online einsehen und mitvollziehen: 

www.internet-abc.de

Wenn Sie an dieser Stelle schauen wollen, ergibt sich für die 3. Klassen, und nur an diese Kinder richtet sich dieses Projekt zunächst, folgender Stoffplan für das Schuljahr: 

1. Hj.: Surfen und Internet – So funktioniert das Internet.

2. Hj.: Die Gefahren! Darauf solltest du achten!

[Vier „Leitfiguren“ führen die Kinder wie die Leitfiguren in Fibeln („Fu“ und viele andere) durch das Konzept. - Die dritte Klasse wird zunächst nur „Käpt´n Eddie“ kennen lernen. - Siehe ebenda: www.internet-abc.de !]

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Gröhn

.....................................................................................................

Den PC-Raum nutzen wir im Übrigen so:

  • Eigene Texte schreiben
  • Internetrecherchen zu Themen im Zusammenhang mit dem Sachunterricht
  • Fotos bearbeiten
  • Arbeit mit dem Antolin-Lese-Projekt
  • Übungen mit der Mühlacker-Lernwerkstatt (betr. eigentlich alle Fächer)

14 Geräte stehen in dem Raum; also kann etwa eine halbe Klassenstärke gleichzeitig üben.

Technische Unterstützung:

IQSH Schleswig-Holstein und
Fa. Hesocon, HH-Bergedorf